» Bits&Bytes
» Bluescreen
» Books
» Bugs
» Business
» Coding
» Diverses
» Hardware
» Kernel-Panic
» Linux
» Mobile
» Science
» Security
» Software
» Web
» Windows
» Wireless


» Über uns
» Impressum
» Rechtliches

» Submit News

» Signup
» Login

» Forum
» Glossar
» Ranking
» Shop

» Help


Puaschitz IT - Individuelle IT-Loesungen

Webauftritt all inkl. zum Bestpreis

Clockin - das individuelle Reservierungssystem


ITN | 21.03.2019 @ 13:05:47 - powered by Puaschitz IT 

Grüner Strom im Rechenzentrum - Interoute setzt bei Ausbau in Berlin auf Green-IT Pressemeldung

Energieeffizienz und Ökostrom verbessern Klimabilanz des Dienstleisters


veröffentlicht von: Anonymous
am 20-02-2011, 22:35:43 - vor 8j 30t 14h 30m

Quelle: www.interoute.de
Ansichten: 0

Artikel Zum Thema "Grüner Strom im Rechenzentrum - Interoute setzt bei Ausbau in Berlin auf Green-IT" finden Sie auf www.it-academy.cc!
 Kommentieren
 Druckansicht        


Berlin, 18. Januar 2011 - Interoute, Besitzer und Betreiber von Europas fortschrittlichstem Next Generation Sprach- und Datennetzwerk, verstärkt sein Engagement für einen umweltverträglichen Rechenzentrumsbetrieb. Gleichzeitig mit der Eröffnung des Erweiterungsbaus in Kleinmachnow bei Berlin hat Interoute zum Jahresanfang auf den Bezug von zertifiziertem Strom aus erneuerbaren Energien umgestellt. Damit stärkt das Unternehmen sein ökologisches Profil. Die Nachfrage nach Hosting-Angeboten von Interoute ist im vergangenen Jahr stark gestiegen und in der Folge wurden dem Unternehmen einige sehr umfangreiche Aufträge erteilt. Um auch langfristig skalierbare Kapazitäten zur Verfügung stellen zu können, entschloss sich Interoute das Rechenzentrum in Kleinmachnow bei Berlin auszubauen. Mehr Rechenzentrumsleistung zieht aber automatisch mehr Stromverbrauch nach sich. Um ein Zeichen für die Machbarkeit ökologischer Ansätze im RZ-Betrieb zu setzen, setzte sich Interoute zum Ziel, den Mehrverbrauch gering zu halten. Das modulare Erweiterungsgebäude mit rund 400 Quadratmetern Stellfläche wurde daher nicht nur mit Klimatechnik konzipiert, sondern auch der Bezug von Energie aus regenerativer Energie eingeplant. Der Neubau in Kleinmachnow realisiert dank der Freikühlung hohe Einsparungspotenziale. So kann Interoute bei einer Kühlwassertemperatur von 15° bis 21° Grad die Freikühlung 40 Prozent des Jahres einsetzen und in dieser Zeit auf Kompressoren für die Raumkühlung verzichten. Der Energieverbrauch sinkt somit, ebenso wie die Kosten und die Umweltbelastung. Zusätzlich können abgeschlossene Kühl-Rack-Systeme (Medium und High Density-Racks) installiert werden. Verantwortung für Umwelt und Klima Seit dem 1. Januar 2011 bezieht Interoute für das Rechenzentrum in Kleinmachnow nur noch zertifizierten Strom aus erneuerbaren Energien. Der Anbieter enercity garantiert, diejenige Strommenge aus erneuerbaren Energien zu beziehen, die dem Stromverbrauch des Rechenzentrums entspricht. Der Strom kommt ausschließlich aus vom TÜV-Süd zertifizierten Wasserkraftwerken aus Österreich. "Wir sind uns als Rechenzentrumsbetreiber unserer Verantwortung für Umwelt und Klima bewusst. Wir haben uns entschlossen, nicht nur von Green-IT zu reden, sondern auch entsprechend zu handeln. Daher freuen wir uns umso mehr, jetzt auch zu 100 Prozent Ökostrom für unser Rechenzentrum in Kleinmachnow zu beziehen. Mit der umweltverträglichen Erweiterung und auch mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze entwickeln wir den Standort in Brandenburg gezielt weiter", erklärt Jens Tamm, Country Manager in Deutschland und Österreich von Interoute. Interoute Germany GmbH Christa Bramstedt Albert-Einstein-Ring 5 14532 Kleinmachnow 030-25431 1422 www.interoute.de Pressekontakt: PR Laxy Arno Laxy Nördliche Auffahrtsallee 19 80638 München interoute@laxy.de 089 15929661 http://www.laxy.de



[back to top]

User nicht eingeloggt
Gesamtranking

Autoren:
04645
Artikel:
00815
Glossar:
04116
News:
13564
Userbeiträge:
17409
Queueeinträge:
06271

Serverhersteller Thomas-Krenn.AG meldet weiteres Rekordjahr - vor 8j 43t 14h 30m

MOO stellt neue Programmierschnittstelle (API) zur Verfügung - vor 8j 43t 14h 30m

itacom Mobile wird erweitert um direkten Datenbankzugriff für Smartphones und Tablets - vor 8j 43t 14h 30m

www.foerder-abc.de verbessert Online-Angebot für Existenzgründer und mittelständische Unternehmen - vor 8j 43t 14h 30m

Zweiplatten-DAS mit Raid-Funktionalität: Buffalo Technology erweitert USB-3.0-Portfolio - vor 8j 43t 14h 30m

CeBIT 2011: datango fördert Business Excellence - vor 8j 43t 14h 30m

Netzwerker präsentieren ihr erfolgreiches Modell für SAP Business ByDesign - vor 8j 43t 14h 30m

Steuersoftware im Test: Buhl Data wiederholt den Doppelsieg - vor 8j 43t 14h 30m

Positive Bilanz: Mp-tec baut Projektgeschäft erfolgreich aus - vor 8j 43t 14h 30m

Mindfactory AG spendiert Schokolade und CeBIT Freikarten - vor 8j 43t 14h 30m

LG Hamburg sieht 15 Euro Schadensersatz pro Titel als angemessen an

Die Etikettensoftware TFORMer beeindruckt mit fertigen Vorlagen

actinium: Datenanalyse mit mehr Power

SharePoint Optimierung durch MS Project Server

MedConf 2010 - Erste Vorträge sind Online


Copyright 2000-2011 by THECUBE | www.thecube.cc | www.it-academy.cc | www.it-news.cc | Alle Rechte vorbehalten.