» Bits&Bytes
» Bluescreen
» Books
» Bugs
» Business
» Coding
» Diverses
» Hardware
» Kernel-Panic
» Linux
» Mobile
» Science
» Security
» Software
» Web
» Windows
» Wireless


» Über uns
» Impressum
» Rechtliches

» Submit News

» Signup
» Login

» Forum
» Glossar
» Ranking
» Shop

» Help


Puaschitz IT - Individuelle IT-Loesungen

Webauftritt all inkl. zum Bestpreis

Clockin - das individuelle Reservierungssystem


ITN | 19.03.2019 @ 3:02:57 - powered by Puaschitz IT 

F5 und Oracle: Bessere Kontrolle, einfachere Bedienung, niedrigere Kosten Pressemeldung

Neue Lösung integriert das Management von F5 Application Delivery Controllern und Oracle Enterprise Manager


veröffentlicht von: Anonymous
am 06-03-2010, 12:24:09 - vor 9j 14t 14h 38m

Quelle: www.f5networks.de
Ansichten: 0

Artikel Zum Thema "F5 und Oracle: Bessere Kontrolle, einfachere Bedienung, niedrigere Kosten" finden Sie auf www.it-academy.cc!
 Kommentieren
 Druckansicht        


München, 03.03.2010, F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), und Gold Member im Oracle PartnerNetwork, gibt die Einführung einer neuen, gemeinsam mit Oracle entwickelten Lösung bekannt, die den Einsatz von F5® BIG-IP® Application Delivery Controllern im Verbund mit Oracle Enterprise Manager optimiert. F5 und Oracle haben in gemeinsamer Arbeit das Oracle® Enterprise Manager Plug-in für BIG-IP entwickelt, das jetzt auf F5 DevCentral und im Oracle Technical Network zum Download verfügbar ist. Den Kunden steht ferner auf der Oracle-Website das Oracle Maximum Availability Architecture White Paper sowie auf www.f5.com ein F5 Deployment Guide zur Verfügung. Oracle Enterprise Manager stellt den Kunden eine umfassende, einheitliche Überwachungs? und Management-Konsole für Installationen von Oracle-Applikationen zur Verfügung. Die gemeinsam entwickelte neue Lösung bietet eine detaillierte, bindende Anleitung für das Deployment von Oracle Enterprise Manager mit F5 BIG-IP, um einen hohen Grad an Verfügbarkeit, Leistung und Sicherheit zu erzielen. Indem es die Möglichkeit zur Überwachung von F5 BIG-IP-Lösungen direkt aus Oracle Enterprise Manager schafft, erweitert das Plug-in die Fähigkeiten zum Managen von Oracle-Deployments sodass sowohl Oracle-Software (z. B. Datenbanken, Middleware und Applikationen) als auch das F5 Application Delivery Network erfasst werden. Senkung der Gesamtkosten durch zentralisierte Überwachungsfunktionen Das Plug-in bietet Administratoren von Oracle-Systemen und BIG-IP-Lösungen eine konsolidierte Darstellung des gesamten Unternehmens, sodass sämtliche Komponenten von einer zentralen Stelle aus überwacht und gemanagt werden können. Diese integrierte Lösung kann die Gesamtkosten reduzieren, indem sie die Notwendigkeit, kritische Informationen manuell von mehreren verschiedenen Tools einzuholen, verringert. Hierdurch wird es einfacher, Verfügbarkeits? und Leistungs-Probleme in der gesamten Infrastruktur aufzudecken. Zeitersparnis durch automatisches Verfolgen von Konfigurationsänderungen Das Verfolgen von Konfigurationen gehört zu den zeitraubenden und schwierigen Aufgaben, mit denen Administratoren täglich konfrontiert werden. Die Möglichkeit, eine detaillierte Momentaufnahme einer Konfiguration zu sichten, zurückliegende Änderungen zu analysieren und eine Standardisierung verschiedener Systeme herbeizuführen, ist der Schlüssel für die Erledigung von Diagnose?, Auditing? und Compliance-Aufgaben und das Fällen intelligenter geschäftlicher Entscheidungen. Rationalisierung des Betriebs mit vorgegebenen Alarmgrenzwerten Automatisch sammelt das Plug-in einen umfassenden Bestand an Verfügbarkeits? und Performance-Daten und vergleicht diese mit vorgegebenen Alarmgrenzwerten, damit Administratoren umgehend auf potenzielle Probleme hingewiesen werden können. Dies bietet den Administratoren einen beträchtlichen Nutzen, zumal sie die Grenzwerte genau auf ihre spezifischen geschäftlichen Erfordernisse abstimmen können. Mehr Transparenz für das Management durch komfortable Out-of-the-Box-Reportfunktionen Um Administratoren mehr Hilfestellung bei wichtigen Arbeiten wie etwa Problemdiagnosen, Trendanalysen und Kapazitätsplanungen zu geben, gehören zum Plug-in acht fertige Reports, die wichtigen Informationen über die Verfügbarkeit, Performance und Konfiguration von BIG-IP Local Traffic Manager? zusammenfassen. Diese Reports sind über die Oracle® Enterprise Manager Grid Control Konsole einfach zugänglich, sodass die Administratoren ihre Reports planen, weitergeben und individuell anpassen können. Verfügbarkeit Das Plug-in ist von Oracle validiert und ab sofort auf der Oracle-Seite im F5 DevCentral Community Web Portal (kostenlose Registrierung erforderlich - Download ist nur nach Login möglich) und im Oracle Technology Network verfügbar. Das Oracle PartnerNetwork Das Oracle PartnerNetwork (OPN) Specialized als neueste Version des Oracle Partner-Programms gibt den Partnern Tools in die Hand, mit denen sich Oracle-Lösungen besser entwickeln, verkaufen und implementieren lassen. OPN Specialized bietet Ressourcen für die Vermittlung und Unterstützung von Spezialkenntnissen über Oracle-Produkte und ?Lösungen und wurde weiterentwickelt, um der Erweiterung des Produkt-Portfolios, des Partnerbestands und der geschäftlichen Chancen von Oracle Rechnung zu tragen. Ein entscheidendes Element der neuesten Verbesserungen des OPN ist die den Partnern gebotene Möglichkeit, sich mit zertifizierten Spezialisierungen zu differenzieren. Diese Spezialisierungen lassen sich durch Kompetenzentwicklung, Geschäftsergebnisse, Fachwissen und nachgewiesene Erfolge erlangen. Spezialisierte Partner werden von Oracle bevorzugt und von den Kunden entsprechend gewürdigt. Weitere Informationen gibt es auf http://www.oracle.com/partners. Oracle ist ein eingetragenes Warenzeichen der Oracle Corporation und/oder ihrer Tochtergesellschaften. F5 Networks Claudia Kraus Einsteinring 35 85609 München-Dornach 089/94 383-223 www.f5networks.de Pressekontakt: HBI PR&MarCom GmbH Corinna Voss Stefan-George-Ring 2 81929 München corinna_voss@hbi.de 089/993887-30 http://www.hbi.de



[back to top]

User nicht eingeloggt
Gesamtranking

Autoren:
04645
Artikel:
00815
Glossar:
04116
News:
13564
Userbeiträge:
17409
Queueeinträge:
06271

Serverhersteller Thomas-Krenn.AG meldet weiteres Rekordjahr - vor 8j 41t 4h 27m

MOO stellt neue Programmierschnittstelle (API) zur Verfügung - vor 8j 41t 4h 27m

itacom Mobile wird erweitert um direkten Datenbankzugriff für Smartphones und Tablets - vor 8j 41t 4h 27m

www.foerder-abc.de verbessert Online-Angebot für Existenzgründer und mittelständische Unternehmen - vor 8j 41t 4h 27m

Zweiplatten-DAS mit Raid-Funktionalität: Buffalo Technology erweitert USB-3.0-Portfolio - vor 8j 41t 4h 27m

CeBIT 2011: datango fördert Business Excellence - vor 8j 41t 4h 27m

Netzwerker präsentieren ihr erfolgreiches Modell für SAP Business ByDesign - vor 8j 41t 4h 27m

Steuersoftware im Test: Buhl Data wiederholt den Doppelsieg - vor 8j 41t 4h 27m

Positive Bilanz: Mp-tec baut Projektgeschäft erfolgreich aus - vor 8j 41t 4h 27m

Mindfactory AG spendiert Schokolade und CeBIT Freikarten - vor 8j 41t 4h 27m

LG Hamburg sieht 15 Euro Schadensersatz pro Titel als angemessen an

Die Etikettensoftware TFORMer beeindruckt mit fertigen Vorlagen

actinium: Datenanalyse mit mehr Power

SharePoint Optimierung durch MS Project Server

MedConf 2010 - Erste Vorträge sind Online


Copyright 2000-2011 by THECUBE | www.thecube.cc | www.it-academy.cc | www.it-news.cc | Alle Rechte vorbehalten.