» Bits&Bytes
» Bluescreen
» Books
» Bugs
» Business
» Coding
» Diverses
» Hardware
» Kernel-Panic
» Linux
» Mobile
» Science
» Security
» Software
» Web
» Windows
» Wireless


» Über uns
» Impressum
» Rechtliches

» Submit News

» Signup
» Login

» Forum
» Glossar
» Ranking
» Shop

» Help


Puaschitz IT - Individuelle IT-Loesungen

Webauftritt all inkl. zum Bestpreis

Clockin - das individuelle Reservierungssystem


ITN | 21.03.2019 @ 12:30:33 - powered by Puaschitz IT 

Kreiskliniken Altötting-Burghausen setzen auf Netzwerklösungen von Allied Telesis Pressemeldung

Allied Telesis führt Netzwerk-Neustrukturierung durch und überzeugt durch modernste Technologie und professionellen Support


veröffentlicht von: Anonymous
am 13-04-2010, 10:25:24 - vor 8j 344t 3h 5m

Quelle: www.alliedtelesis.com
Ansichten: 0

Artikel Zum Thema "Kreiskliniken Altötting-Burghausen setzen auf Netzwerklösungen von Allied Telesis" finden Sie auf www.it-academy.cc!
 Kommentieren
 Druckansicht        


München, 12. April 2010 - Allied Telesis, weltweiter Anbieter von sicheren Ethernet/IP-Zugangslösungen und Branchenführer in der Einrichtung von Triple-Play-Netzwerken auf Basis von Kupfer- und Glasfaser-Zugangsinfrastrukturen, gibt bekannt, dass sich die Kreiskliniken Altötting-Burghausen für Allied Telesis als Lösungspartner für die Neustrukturierung ihres Netzwerks entschieden haben. Die Kreiskliniken Altötting-Burghausen sind akademische Lehrkrankenhäuser der Ludwig-Maximilians-Universität München. Mit insgesamt 591 Betten, Dialyse, geriatrischer Rehabilitation und ambulantem OP-Zentrum betreuen die 1.200 Mitarbeiter der Kreiskliniken im Jahr rund 58.000 Patienten. Aufgrund veralteter Netzwerktechnik wurde das bestehende Netzwerk den hohen Anforderungen nicht mehr gerecht, und eine Netzwerk-Neustrukturierung wurde unumgänglich. Ziel der Netzwerk-Neustrukturierung war es, eine "State of the Art"-Technologie einzuführen, die modular aufgebaut ist und Erweiterungen einfach zulässt. Daneben sollte sich die große Anzahl der vorhandenen Fiber-Ports einfach in das neue Konzept integrieren lassen. Die Wahl des Lösungspartners fiel auf Allied Telesis. Die langjährige Projekterfahrung des Netzwerkanbieters im Healthcare-Bereich sowie das gute Preis-Leistungs-Verhältnis waren überzeugende Argumente. Auch hatte man in der Vergangenheit bereits gute Erfahrung mit Produkten von Allied Telesis gesammelt, wie z. B. dem Coreswitch Allied Telesis SB4108, der auch im neuen Netzwerk weiter verwendet wird. Um die Geschwindigkeit und Ausfallsicherheit des Netzwerkes zu verbessern, implementierte Allied Telesis zu dem bereits vorhandenen zentralen Coreswitch (Allied Telesis SB4108) mehrere "Subcore"-Switches (Allied Telesis SBx908) für jeden Gebäudeflügel der Kliniken. Die neue Lösung läuft absolut stabil und ohne Ausfälle in einem Netzwerk mit rund 400 PCs und 100 Printservern. Die Netzwerk-Administratoren profitieren auch von der einfachen und effektiven Administration über die Weboberfläche. So können nun beispielsweise VLANs deutlich schneller definiert und verwaltet werden. Auch die End-Anwender profitieren von einem spürbar schnelleren "Netz". "Allied Telesis bietet die Erfahrung, das Wissen und die Technologie nach der wir gesucht haben. Die Lösungen von Allied Telesis lassen sich nahtlos in unsere IT integrieren. Dies bietet uns die bestmögliche Total Cost of Ownership (TCO). Ich bin froh, dass Allied Telesis die strengen Anforderungen an die Technik und unser Budget erfüllt hat," resümiert Hubert Vigl, EDV-Leiter der Kreiskliniken Altötting-Burghausen. Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und die professionelle Unterstützung bei der Inbetriebnahme des neuen Netzwerkes haben die Entscheider überzeugt ¬- ein weiterer Ausbau mit Lösungen und Produkten von Allied Telesis ist geplant. So sollen noch zwei weitere Subcore-Switches hinzukommen sowie vorhandene Switches anderer Anbieter gegen Allied Telesis Switches ausgetauscht werden. Zudem wurde eine WLAN-Lösung in Kooperation mit Allied Telesis Partner Extricom für die mobile Visite erfolgreich getestet und wird in Kürze in Altötting eingesetzt werden. Die WLAN-Technologie soll mittelfristig nicht nur für die mobile Visite, sondern auch für weitere Anwendungen genutzt werden. "Speziell für Krankenhäuser hat Allied Telesis für die besonderen Anforderungen intelligente Netzwerklösungen entwickelt, die durch einen modularen Aufbau zukunftssicher sind und sich durch Belastbarkeit, Sicherheit als auch Leistungsfähigkeit auszeichnen," so Dietmar Kirsch Director Sales & Marketing, Deutschland und Schweiz bei Allied Telesis. "Wir freuen uns, dass die Kreiskliniken sich für unsere Lösungen entschieden haben und bereits den Ausbau planen." Hinweis: Druckfähige Fotos auf Anfrage erhältlich. Über die Kreiskliniken Altötting-Burghausen Die Kreiskliniken Altötting-Burghausen (Akademisches Lehrkrankenhaus der LMU München) - zertifiziert nach DIN ISO 9001 und DIN EN 46001 durch TÜV Product Service GmbH sowie zertifiziertes Darmzentrum der Deutschen Krebsgesellschaft - verfügen mit ihren Standorten Altötting (Schwerpunktversorgung, Versorgungsstufe 2, 407 Betten) und Burghausen (Grund- und Regelversorgung, Versorgungsstufe 1, 184 Betten) über folgende Fachabteilungen: Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie, Anästhesie, Gefäßchirurgie, Gynäkologie, Innere Medizin I und II, Neurologie, Pädiatrie, Radiologie, Unfallchirurgie, Urologie, HNO- bzw. Orthopädie-Belegabteilungen und eine Praxis für Strahlentherapie mit Linearbeschleuniger. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.diekreiskliniken.de Allied Telesis Birgit Fuchs-Laine Konrad-Zuse-Platz 11/12 81829 München 089- 417761-13 www.alliedtelesis.com Pressekontakt: Lucy Turpin Communications GmbH Iris Reitmeier Prinzregentenstrasse 79 81675 München Allied@LucyTurpin.com 089 41776118 http://www.lucyturpin.com



[back to top]

User nicht eingeloggt
Gesamtranking

Autoren:
04645
Artikel:
00815
Glossar:
04116
News:
13564
Userbeiträge:
17409
Queueeinträge:
06271

Serverhersteller Thomas-Krenn.AG meldet weiteres Rekordjahr - vor 8j 43t 13h 55m

MOO stellt neue Programmierschnittstelle (API) zur Verfügung - vor 8j 43t 13h 55m

itacom Mobile wird erweitert um direkten Datenbankzugriff für Smartphones und Tablets - vor 8j 43t 13h 55m

www.foerder-abc.de verbessert Online-Angebot für Existenzgründer und mittelständische Unternehmen - vor 8j 43t 13h 55m

Zweiplatten-DAS mit Raid-Funktionalität: Buffalo Technology erweitert USB-3.0-Portfolio - vor 8j 43t 13h 55m

CeBIT 2011: datango fördert Business Excellence - vor 8j 43t 13h 55m

Netzwerker präsentieren ihr erfolgreiches Modell für SAP Business ByDesign - vor 8j 43t 13h 55m

Steuersoftware im Test: Buhl Data wiederholt den Doppelsieg - vor 8j 43t 13h 55m

Positive Bilanz: Mp-tec baut Projektgeschäft erfolgreich aus - vor 8j 43t 13h 55m

Mindfactory AG spendiert Schokolade und CeBIT Freikarten - vor 8j 43t 13h 55m

LG Hamburg sieht 15 Euro Schadensersatz pro Titel als angemessen an

Die Etikettensoftware TFORMer beeindruckt mit fertigen Vorlagen

actinium: Datenanalyse mit mehr Power

SharePoint Optimierung durch MS Project Server

MedConf 2010 - Erste Vorträge sind Online


Copyright 2000-2011 by THECUBE | www.thecube.cc | www.it-academy.cc | www.it-news.cc | Alle Rechte vorbehalten.