» Bits&Bytes
» Bluescreen
» Books
» Bugs
» Business
» Coding
» Diverses
» Hardware
» Kernel-Panic
» Linux
» Mobile
» Science
» Security
» Software
» Web
» Windows
» Wireless


» Über uns
» Impressum
» Rechtliches

» Submit News

» Signup
» Login

» Forum
» Glossar
» Ranking
» Shop

» Help


Puaschitz IT - Individuelle IT-Loesungen

Webauftritt all inkl. zum Bestpreis

Clockin - das individuelle Reservierungssystem


ITN | 25.05.2019 @ 0:59:47 - powered by Puaschitz IT 

IT-Skills-Studie: Besser in die Breite gehen Pressemeldung

Generalisten sind günstiger aufgestellt als Spezialisten


veröffentlicht von: Anonymous
am 01-07-2010, 14:49:40 - vor 8j 329t 10h 9m

Quelle: http://www.data-assessment.com/
Ansichten: 0

Artikel Zum Thema "IT-Skills-Studie: Besser in die Breite gehen" finden Sie auf www.it-academy.cc!
 Kommentieren
 Druckansicht        


Hannover, 1. Juli 2010. IT-Fachkräfte, die nur über technische Skills verfügen, sind auf dem Arbeitsmarkt weniger gefragt als Mitarbeiter, die daneben auch die Eigenheiten des Fachbereichs zumindest in Grundzügen kennen. Noch bessere Chancen haben Generalisten, die Fachwissen mittels Analyse und Modellierung für die IT nutzbar machen können oder ausgeprägte Projektmanagement-Fähigkeiten haben. Wenig begehrt sind hingegen Spezialisten für das Servicemanagement. Zu diese Schlüssen kommt die auf das Thema Skills-Management spezialisierte Data Assessment Solutions GmbH mit Sitz in Hannover in ihrer IT-Skills-Studie 2010. Hintergrund Bereits im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen den Wert unterschiedlicher IT-Kompetenzen erstmals mit quantitativen statistischen Methoden untersucht und war damit auf große Resonanz in der IT-Branche gestoßen. Die aktuelle Studie greift die Ergebnisse von 2009 auf und entwickelt sie weiter. Wie im Vorjahr wurde auch die IT-Skills-Studie 2010 nach der bewährten Methode der sogenannten Conjoint-Analyse durchgeführt und am Lehrstuhl für Theoretische Informatik II von Professor Joachim Giesen an der Universität Jena ausgewertet. Befragt wurde eine repräsentative Auswahl von 110 Vertretern der IT-Branche, die anhand von jeweils 12 zufällig generierten Gegenüberstellungen fiktiver Profile von IT-Mitarbeitern entscheiden sollten, welcher der beiden Kandidaten in ihrem Unternehmen die besseren Chancen hätte. Konstruiert wurden die Profile aus fünf IT-relevanten Kompetenzbereichen (Branchen- und Fachwissen, Projektmanagement, Analyse und Modellierung, Softwareimplementierung und Servicemanagement) in vier Ausprägungen (Laie, Kenner, Könner, Experte). Ergebnisse Die Befragten waren sich einig, dass IT-Mitarbeiter zumindest über grundlegendes Branchen- und Fachwissen verfügen sollten. Besonders sinnvoll ist ein breit angelegtes Profil, das die Autoren als das eines "Business-Generalisten" bezeichnen, der in der Lage ist, Kosten und Ressourcen fachgerecht zu planen (Projektmanagement) und Know-how aus dem Fachbereich zu extrahieren und für die IT-Abteilung nutzbar zu machen (Analyse und Modellierung). Reine Spezialisten für die Implementierung von Standardsoftware oder die Entwicklung von Individuallösungen (Softwareentwicklung) oder für das Servicemanagement sind gegenüber den interdisziplinär arbeitenden Kollegen dagegen im Nachteil. Insbesondere Fähigkeiten in der Serviceabwicklung werden nur gering honoriert und sind bestenfalls mit Blick auf eine Spezialkarriere interessant. Fazit "Die Ergebnisse spiegeln die große Bedeutung von Fähigkeiten und Fertigkeiten an der Grenze zwischen Business und IT wider", kommentiert Axel Völker, Geschäftsführer von Data Assessment Solutions und Co-Autor der Studie. Kandidaten ohne ein Minimum an Branchenkenntnissen hätten es schwer auf dem Arbeitsmarkt, und bereits mit soliden Kenntnissen im Projektmanagement und der Analyse und Modellierung von Geschäftsanforderungen sei ein Mitarbeiter für die IT ebenso attraktiv wie ein ausgesprochener Experte in Softwareimplementierung und Servicemanagement. Es zeige sich, so Völker weiter, "dass Fähigkeiten, die besonders für die Veränderung der Unternehmens-IT bedeutsam sind (?Change") als deutlich wichtiger angesehen werden als Kompetenzen aus den Bereichen Umsetzung und Betrieb (?Run")." Links Die vollständige IT-Skills-Studie 2010 kann unter http://www.data-assessment.com/de/Skills2010 abgerufen werden. Dort steht auch ein "IT-Skills-Rechner" zur Verfügung, mit dem sich beliebige Profilvergleiche auf Basis der aktuellen Untersuchungsergebnisse durchspielen lassen. Unter http://www.data-assessment.com/de/Skills2009 stehen die Ergebnisse der Vorjahresstudie zur Verfügung (ebenfalls mit IT-Skills-Rechner). Data Assessment Solutions GmbH Dr. Axel Völker Expo Plaza 3 30539 Hannover +49 511 5905715 http://www.data-assessment.com/ Pressekontakt: verclas & friends kommunikationsberatung gmbh Peter Verclas Gaisbergstraße 16 69115 Heidelberg peter.verclas@verclas-friends.de +49 6221 58787-35 http://www.verclas-friends.de



[back to top]

User nicht eingeloggt
Gesamtranking

Autoren:
04652
Artikel:
00815
Glossar:
04116
News:
13564
Userbeiträge:
17409
Queueeinträge:
06276

Serverhersteller Thomas-Krenn.AG meldet weiteres Rekordjahr - vor 8j 108t 1h 23m

MOO stellt neue Programmierschnittstelle (API) zur Verfügung - vor 8j 108t 1h 23m

itacom Mobile wird erweitert um direkten Datenbankzugriff für Smartphones und Tablets - vor 8j 108t 1h 23m

www.foerder-abc.de verbessert Online-Angebot für Existenzgründer und mittelständische Unternehmen - vor 8j 108t 1h 23m

Zweiplatten-DAS mit Raid-Funktionalität: Buffalo Technology erweitert USB-3.0-Portfolio - vor 8j 108t 1h 23m

CeBIT 2011: datango fördert Business Excellence - vor 8j 108t 1h 23m

Netzwerker präsentieren ihr erfolgreiches Modell für SAP Business ByDesign - vor 8j 108t 1h 23m

Steuersoftware im Test: Buhl Data wiederholt den Doppelsieg - vor 8j 108t 1h 23m

Positive Bilanz: Mp-tec baut Projektgeschäft erfolgreich aus - vor 8j 108t 1h 23m

Mindfactory AG spendiert Schokolade und CeBIT Freikarten - vor 8j 108t 1h 23m

LG Hamburg sieht 15 Euro Schadensersatz pro Titel als angemessen an

Die Etikettensoftware TFORMer beeindruckt mit fertigen Vorlagen

actinium: Datenanalyse mit mehr Power

SharePoint Optimierung durch MS Project Server

MedConf 2010 - Erste Vorträge sind Online


Copyright 2000-2011 by THECUBE | www.thecube.cc | www.it-academy.cc | www.it-news.cc | Alle Rechte vorbehalten.