» Bits&Bytes
» Bluescreen
» Books
» Bugs
» Business
» Coding
» Diverses
» Hardware
» Kernel-Panic
» Linux
» Mobile
» Science
» Security
» Software
» Web
» Windows
» Wireless


» Über uns
» Impressum
» Rechtliches

» Submit News

» Signup
» Login

» Forum
» Glossar
» Ranking
» Shop

» Help


Puaschitz IT - Individuelle IT-Loesungen

Webauftritt all inkl. zum Bestpreis

Clockin - das individuelle Reservierungssystem


ITN | 20.03.2019 @ 22:51:42 - powered by Puaschitz IT 

Anruferkennung adaffix springt über den großen Teich Global

Österreichisches Startup weiter erfolgreich auf internationalem Expansionskurs


veröffentlicht von: blehner
am 09-07-2010, 10:35:09 - vor 8j 256t 13h 16m

Quelle: http://www.adaffix.com
Ansichten: 0

Artikel Zum Thema "Anruferkennung adaffix springt über den großen Teich" finden Sie auf www.it-academy.cc!
 Kommentieren
 Druckansicht        


Wien, 8. Juli 2010. Das Anruferkennungs-Unternehmen adaffix expandiert weiter. Nach dem kürzlich erfolgten Start in Schweden und Dänemark setzt das heimische Startup nun seinen Fuß über den großen Teich und startet mit den USA den Vollbetrieb im sechsten Land. Als Telefonverzeichnis-Partner konnte in Nordamerika Yellowbook www.yellowbook.com (Teil der internationalen Yell Group plc) gewonnen werden.

„Die USA sind ein riesiger Markt. Als ein die europäischen, heterogenen Märkte mit ihren unterschiedlichen Sprachen und Kulturen gewohntes Unternehmen freuen wir uns sehr auf die Chancen, die dieser große und homogene Markt bietet“, sagt Claudia Pöpperl, Gründerin und Geschäftsführerin von adaffix. „Wir erwarten uns viel von diesem Markteintritt. adaffix ist das erste kostenlose Mobile Service in den USA, welches Anruferkennung und Alternativ-Suche bei Geschäftsanrufen vereint und darüber hinaus Fotos und Status-Meldungen von Facebook-Kontakten integriert. Der Bedarf für solche Dienste ist enorm.“

adaffix in Zahlen
In den rund 15 Monaten seit dem Österreich-Launch hat adaffix über fünf Millionen Abfragen abgewickelt. Aktuell wächst das Transaktionsvolumen von Monat zu Monat um 200 Prozent. Seit kurzem visualisiert ein Live-Stream auf der Website von adaffix.com den aus mittlerweile sechs Ländern stammenden Datenstrom. Rund 70 Prozent der bisher heruntergeladenen adaffix Apps laufen auf Symbian-Smartphones. 10 Prozent entfallen auf das iPhone, 8 Prozent auf Android, 4 Prozent auf Blackberry und drei Prozent auf Windows Mobile. 5 Prozent der User verwenden die adaffix Online-Suche.

adaffix, die Call 3.0 Company
adaffix definiert sich als Call 3.0 Unternehmen. Mit seinen Services will es das „Anrufen“ und das „Angerufen werden“ mit Zusatzinfos in Echtzeit anreichern. Zu Calls, zu denen es keine Infos im Telefonbuch des Handys gibt, sucht adaffix in Echtzeit den Namen des Anrufers und zeigt ihn am Display an. Die Informationen können außerdem im Handy-Telefonbuch gespeichert werden. Wird adaffix mit Facebook verknüpft, sieht der Angerufene das Foto und die aktuelle Statusmeldung des Callers. Auch bei gewerblichen Telefonaten leistet adaffix wertvolle Dienste: Wird ein Anruf von einem Dienstleistungsunternehmen, einer Firma oder einem Lokal nicht beantwortet, schlägt adaffix Alternativen in der geografischen Umgebung vor.



adaffix ist ein kleines Programm, das kostenlos auf das Handy geladen wird. Es funktioniert mit allen Smartphones, die mit den Betriebssystemen Android, Blackberry, Microsoft Mobile oder Symbian S60 betrieben werden. Auch für das iPhone steht eine App bereit, die allerdings wegen fehlendem Multitasking auf dem iPhone OS eingeschränkte Funktionalität bietet.

adaffix – der Auszeichnungssammler
Neben erfreulich wachsenden Anwenderzahlen in allen Märkten hat sich adaffix als Sammler von Auszeichnungen entpuppt. Bisheriger Höhepunkt war der im Frühsommer gewonnene GSMA Global Mobile Award 2010 in der Kategorie „Best Mobile Internet Service“ beim Mobile World Congress in Barcelona.


Über adaffix
adaffix reichert Anrufe mit Zusatzinfos in Echtzeit an. Die mehrfach preisgekrönte mobile Applikation adaffix basiert auf der zum Patent eingereichten Technologieplattform und ist in Österreich, den USA, Deutschland, Dänemark, Schweden und Belgien live. Das Start-up Unternehmen mit internationaler Ausrichtung wurde 2009 gegründet und hat seinen Firmensitz in Wien. Mehr zur adaffix GmbH unter http://adaffix.com/company

Download der adaffix-App für Smartphones: http://adaffix.com
adaffix Social Media Newsroom und Pressedownload: http://adaffix.com/press


Medienkontakt:
i5comm für adaffix:
Bernhard Lehner
Spengergasse 37-39
1050 Wien
bernhard@i5comm.com
Phone: +43 664 439 86 09
www.twitter.com/adaffix



[back to top]

User nicht eingeloggt
Gesamtranking

Autoren:
04645
Artikel:
00815
Glossar:
04116
News:
13564
Userbeiträge:
17409
Queueeinträge:
06271

Serverhersteller Thomas-Krenn.AG meldet weiteres Rekordjahr - vor 8j 43t 0h 16m

MOO stellt neue Programmierschnittstelle (API) zur Verfügung - vor 8j 43t 0h 16m

itacom Mobile wird erweitert um direkten Datenbankzugriff für Smartphones und Tablets - vor 8j 43t 0h 16m

www.foerder-abc.de verbessert Online-Angebot für Existenzgründer und mittelständische Unternehmen - vor 8j 43t 0h 16m

Zweiplatten-DAS mit Raid-Funktionalität: Buffalo Technology erweitert USB-3.0-Portfolio - vor 8j 43t 0h 16m

CeBIT 2011: datango fördert Business Excellence - vor 8j 43t 0h 16m

Netzwerker präsentieren ihr erfolgreiches Modell für SAP Business ByDesign - vor 8j 43t 0h 16m

Steuersoftware im Test: Buhl Data wiederholt den Doppelsieg - vor 8j 43t 0h 16m

Positive Bilanz: Mp-tec baut Projektgeschäft erfolgreich aus - vor 8j 43t 0h 16m

Mindfactory AG spendiert Schokolade und CeBIT Freikarten - vor 8j 43t 0h 16m

LG Hamburg sieht 15 Euro Schadensersatz pro Titel als angemessen an

Die Etikettensoftware TFORMer beeindruckt mit fertigen Vorlagen

actinium: Datenanalyse mit mehr Power

SharePoint Optimierung durch MS Project Server

MedConf 2010 - Erste Vorträge sind Online


Copyright 2000-2011 by THECUBE | www.thecube.cc | www.it-academy.cc | www.it-news.cc | Alle Rechte vorbehalten.