» Bits&Bytes
» Bluescreen
» Books
» Bugs
» Business
» Coding
» Diverses
» Hardware
» Kernel-Panic
» Linux
» Mobile
» Science
» Security
» Software
» Web
» Windows
» Wireless


» Über uns
» Impressum
» Rechtliches

» Submit News

» Signup
» Login

» Forum
» Glossar
» Ranking
» Shop

» Help


Puaschitz IT - Individuelle IT-Loesungen

Webauftritt all inkl. zum Bestpreis

Clockin - das individuelle Reservierungssystem


ITN | 21.03.2019 @ 12:43:32 - powered by Puaschitz IT 

Orange Business Services verstärkt sein Telepräsenz-Portfolio Pressemeldung

Abkommen mit Cisco, Start der Tests zwischen Orange Kunden und Kunden anderer Anbieter und demnächst neues "as-a-Service"-Angebot


veröffentlicht von: Anonymous
am 23-07-2010, 09:38:07 - vor 8j 243t 4h 5m

Quelle: www.orange-business.com
Ansichten: 0

Artikel Zum Thema "Orange Business Services verstärkt sein Telepräsenz-Portfolio" finden Sie auf www.it-academy.cc!
 Kommentieren
 Druckansicht        


Durch seine Telepresence Community Lösung unterstützt Orange Business Services die zügige Einführung von Telepräsenz und bietet zur Probe den kostenlosen, direkten Zugang zu 800 Telepräsenz-Räumen von Cisco. Damit treibt das Unternehmen die Interoperabilität mit anderen Providern voran. Zudem wird es in naher Zukunft eine "Telepräsenz-as-a-Service"-Lösung anbieten. Die jüngste Vergangenheit zeigt, dass Kunden Videokonferenzen mit ihren Kunden, Partnern und Lieferanten als B2B-Service sehr gut annehmen und das intensive Erlebnis des virtuellen Meetings verstärkt nutzen wollen. Orange Business Services hat sich bereits als führender globaler Anbieter von vollständig gemanagten Telepräsenz-Lösungen etabliert. "Mit unserer B2B-Telepräsenzlösung Telepresence Community öffnen wir unser Netzwerk und unseren Kundenstamm für die Zusammenarbeit mit Unternehmen in den Netzwerken anderer Betreiber. So schaffen wir eine globale Video-Community", so Marc Blanchet, Senior Vice President, Global Communication Service von Orange Business Services. Direkter Zugang zur Cisco Community: 27 multinationale Unternehmen und 800 Räume rund um die Welt Orange Business Services erhält durch ein bilaterales Abkommen Zugang zur Cisco Service-Plattform. Kunden in der Orange Telepräsenz-Gemeinde haben damit Zugang zu weiteren 800 privaten und öffentlichen Cisco Telepräsenz-Räumen in der ganzen Welt sowie zu Unternehmen, die bereits über Cisco angebunden sind. Um die B2B-Anwendung von Telepräsenz zu fördern, ermöglicht Orange Business Services seinen Kunden bis 1. April 2011 die kostenlose und unverbindliche Nutzung der Telepresence Community-Lösung. Abkommen mit globalen Betreibern Mit Orange Business Services profitieren Kunden vom größten Telepräsenz-Netzwerk mit Präsenz in 140 Ländern und der Cisco Telepräsenz-Zertifizierung in 46 Ländern. Um seinen Kunden den maximalen Return-on-Investment bei Telepräsenz zu ermöglichen, verfolgt Orange Business Services eine aktive Partnerschaftstrategie mit etlichen globalen Betreibern. Die Kompatibilität konnte zu einem Partner bereits bewiesen werden. So konnte ein Kunde von Orange Business Services, ein bedeutendes Pharma-Umternehmen, Telepräsenz erfolgreich mit einem über einen anderen Betreiber angebundenen Partner nutzen. "Bis Ende des Jahres wollen wir mindestens drei wesentliche Anbindungen haben und wir werden diese Community weiter ausbauen. Dies fordern die Bedürfnisse unseres ständig wachsenden Kundenstamms", erklärt Marc Blanchet. Zusammenlegung der Infrastruktur zur Kostenreduzierung: Telepräsenz in der Cloud Entsprechend dem Ziel, die Zugänglichkeit und die Entwicklung von Services weiter zu unterstützen, arbeitet Orange Business Services zur Zeit an Telepräsenz-as-a-service, also der Telepräsenz-Infrastruktur in einem gehosteten und gemanagten Betrieb. So werden Unternehmen von einer fertigen, durchgehend gemanagten Lösung profitieren, bei der nur die tatsächliche Nutzung berechnet wird. Die Fachkompetenz von Orange Business Services hinsichtlich gemanagter Services ist erneut mit dem "Cisco Managed Services Master Certification Worldwide" ausgezeichnet worden. Telepräsenz als wichtige ökonomische und ökologische Herausforderung für Unternehmen Nathalie Kosciusko-Morizet, französische Staatsministerin für Digitale Wirtschaft, betont in ihrem Blogbeitrag zur ersten von Orange Business Services abgehaltenen Diskussion zu Telepräsenz: "Die Konferenz hat anschaulich gezeigt, was Telepräsenz leisten kann. Viele lange und kostspielige Reisen, die Manager globalisierter Unternehmen häufig unternehmen müssen, werden vermieden. Dies bedeutet nicht nur wichtige Einsparungen, sondern auch einen klaren Gewinn im Hinblick auf nachhaltige Entwicklung. Ich kann mir auch mögliche Auswirkungen auf Telearbeitsplätze vorstellen." (Quelle: http://nkm-blog.org/troublante-telepresence/) In der gemeinsam mit Cisco organisierte Diskussion mit dem Titel "The rise in digital communications: a lever for emerging from the crisis" (Der Anstieg bei digitaler Kommunikation: Ein Weg aus der Krise) diskutierten am 9. Juli 50 Kunden von Orange Business Services aus über sechs Niederlassungen in Frankreich und im Ausland. Unternehmen wenden sich in immer größerer Zahl Videokonferenz-Lösungen zu, sei es um Reisekosten zu verringern, Kontinuität im Geschäftsbetrieb im Falle von Katastrophen wie der Aschewolke zu gewährleisten oder die ökologische CO2-Bilanz zu verringern. Orange Business Services sieht hier einen deutlichen Trend: Die Zahl der Telepräsenz-Ausschreibungen hat sich zwischen dem zweiten Quartal 2009 und 2010 verdoppelt. Orange Business Services Dagmar Ziegler Rahmannstraße 11 65760 Eschborn +49-(0)6196-96 22 39 www.orange-business.com Pressekontakt: Maisberger Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH Ricarda Feiler Kirchenstraße 15 81675 München ricarda.feiler@maisberger.com +49-(0)89-41 95 99 49 http://www.maisberger.com



[back to top]

User nicht eingeloggt
Gesamtranking

Autoren:
04645
Artikel:
00815
Glossar:
04116
News:
13564
Userbeiträge:
17409
Queueeinträge:
06271

Serverhersteller Thomas-Krenn.AG meldet weiteres Rekordjahr - vor 8j 43t 14h 8m

MOO stellt neue Programmierschnittstelle (API) zur Verfügung - vor 8j 43t 14h 8m

itacom Mobile wird erweitert um direkten Datenbankzugriff für Smartphones und Tablets - vor 8j 43t 14h 8m

www.foerder-abc.de verbessert Online-Angebot für Existenzgründer und mittelständische Unternehmen - vor 8j 43t 14h 8m

Zweiplatten-DAS mit Raid-Funktionalität: Buffalo Technology erweitert USB-3.0-Portfolio - vor 8j 43t 14h 8m

CeBIT 2011: datango fördert Business Excellence - vor 8j 43t 14h 8m

Netzwerker präsentieren ihr erfolgreiches Modell für SAP Business ByDesign - vor 8j 43t 14h 8m

Steuersoftware im Test: Buhl Data wiederholt den Doppelsieg - vor 8j 43t 14h 8m

Positive Bilanz: Mp-tec baut Projektgeschäft erfolgreich aus - vor 8j 43t 14h 8m

Mindfactory AG spendiert Schokolade und CeBIT Freikarten - vor 8j 43t 14h 8m

LG Hamburg sieht 15 Euro Schadensersatz pro Titel als angemessen an

Die Etikettensoftware TFORMer beeindruckt mit fertigen Vorlagen

actinium: Datenanalyse mit mehr Power

SharePoint Optimierung durch MS Project Server

MedConf 2010 - Erste Vorträge sind Online


Copyright 2000-2011 by THECUBE | www.thecube.cc | www.it-academy.cc | www.it-news.cc | Alle Rechte vorbehalten.