» Bits&Bytes
» Bluescreen
» Books
» Bugs
» Business
» Coding
» Diverses
» Hardware
» Kernel-Panic
» Linux
» Mobile
» Science
» Security
» Software
» Web
» Windows
» Wireless


» Über uns
» Impressum
» Rechtliches

» Submit News

» Signup
» Login

» Forum
» Glossar
» Ranking
» Shop

» Help


Puaschitz IT - Individuelle IT-Loesungen

Webauftritt all inkl. zum Bestpreis

Clockin - das individuelle Reservierungssystem


ITN | 27.05.2019 @ 8:25:40 - powered by Puaschitz IT 

Vollwertiger Layer-2-Switch von Black Box aggregiert bis zu 20 DSL-Leitungen Pressemeldung

Maximinilink bietet Übertragungsraten bis zu 15 Mbps je Port in DSL-Netzwerken und Metro Ethernet-Infrastrukturen


veröffentlicht von: Anonymous
am 22-08-2010, 00:23:16 - vor 8j 280t 8h 2m

Quelle: http://www.black-box.de
Ansichten: 0

Artikel Zum Thema "Vollwertiger Layer-2-Switch von Black Box aggregiert bis zu 20 DSL-Leitungen" finden Sie auf www.it-academy.cc!
 Kommentieren
 Druckansicht        


Mit dem neuen Maximinilink des IT- und TK-Spezialisten Black Box ( https://www.black-box.de/de-de/fi/896/12546/DSL-Maximinilink-Chassis/V1.F5082 ) können Unternehmen und Anwender ihre DSL-Strecken einfach und komfortabel bündeln. Das Chassis des Layer-2-Switches verfügt über zehn Slots für xDSL-Karten mit jeweils bis zu zwei DSL-Anschlüssen und Übertragungsraten von wahlweise 5,7 oder 15 Mbps. Bei maximaler Konfiguration ist eine DSL-Aggregation für bis zu 20 DSL-Verbindungen über Doppelader- bzw. Zweidrahtleitungen möglich. Die DSL-Module sind direkt mit dem internen Hochgeschwindigkeitsbus (Backplane) verbunden, ein zusätzlicher Switch ist daher nicht erforderlich. Der vollwertige Layer 2-Switch unterstützt alle wesentlichen Protokolle und Funktionen wie VLAN, QoS, STP/RSTP, SNMP und 802.3ad. In einem 19"-Rack benötigt er 2 HE (Höheneinheiten) und kann bei Temperaturen von -20 bis +70 Grad Celsius eingesetzt werden. Dies kombiniert mit einer direkten DC-Stromversorgung ermöglicht auch den Einsatz in Außenstellen. Mittels der vorhandenen SFP-Slots kann Maximinilink zudem per Glasfaser an einen vorhandenen Unternehmens-Backbone, der als Hauptnetz mehrere Netzwerkstrukturen wie z. B. lokale Netze (LAN) miteinander verbindet, angeschlossen werden. Der Maximinilink ist kombinierbar mit der Etherlink-II/IV-Produktfamilie. Anwender können damit vom Funktionsumfang der Etherlink-Serie profitieren, so lässt sich die Bandbreite und Reichweite der Netzwerkverbindungen ausgehend vom Layer II-Switch durch den Einsatz von Extendern zusätzlich erhöhen. "Der neue Maximinilink ist mit unseren Last Mile-DSL-Modems Etherlink II und Etherlink IV voll integrierbar", erklärt Michael Wüst, European Networking Product Manager der Black Box Deutschland GmbH. "Damit können Unternehmen schnell und komfortabel ein Metro Ethernet-Netzwerk (MEN) aufbauen. Sie profitieren so von einer hohen Effizienz bei vergleichsweise geringer Komplexität." Layer-2-Switches wie der neue Maximinilink von Black Box gestatten den Aufbau sicherer Netzwerke für Ethernet- und DSL-Verbindungen in Unternehmen, Fabrikgebäuden, Kraftwerken, Flughäfen etc. mit der Möglichkeit, den Datenverkehr bereits auf der Protokoll-Ebene des sog. Data Link Layer (Sicherungsschicht, OSI-Modell), also Ethernet, SONET/SDH oder FibreChannel, zu kontrollieren und verschlüsseln. Sie bilden auch die interne Netzstruktur in Metro-Ethernet-Netzen (MEN) bzw. Ethernet-basierten MANs (Metropolitan Area Network) von Internetdiensteanbietern (ISP). Über diese Netzwerkstrukturen können Unternehmen z. B. ihre Niederlassungen und Zweigstellen über ein zentrales Intranet miteinander verbinden (Standortvernetzung). Lösungen mit Layer-2-Switches erhöhen zudem den Netzwerkdurchsatz und bieten höchste Leistung für Anwendungen wie Sprach- und Videodienste in Echtzeit z. B. Videokonferenzen oder Live-Präsentationen. Black Box Deutschland GmbH Axel Bürger Ludwigstraße 45 B 85399 Hallbergmoos axel.buerger@black-box.de 0811/5541-322 http://www.black-box.de



[back to top]

User nicht eingeloggt
Gesamtranking

Autoren:
04652
Artikel:
00815
Glossar:
04116
News:
13564
Userbeiträge:
17409
Queueeinträge:
06276

Serverhersteller Thomas-Krenn.AG meldet weiteres Rekordjahr - vor 8j 110t 8h 50m

MOO stellt neue Programmierschnittstelle (API) zur Verfügung - vor 8j 110t 8h 50m

itacom Mobile wird erweitert um direkten Datenbankzugriff für Smartphones und Tablets - vor 8j 110t 8h 50m

www.foerder-abc.de verbessert Online-Angebot für Existenzgründer und mittelständische Unternehmen - vor 8j 110t 8h 50m

Zweiplatten-DAS mit Raid-Funktionalität: Buffalo Technology erweitert USB-3.0-Portfolio - vor 8j 110t 8h 50m

CeBIT 2011: datango fördert Business Excellence - vor 8j 110t 8h 50m

Netzwerker präsentieren ihr erfolgreiches Modell für SAP Business ByDesign - vor 8j 110t 8h 50m

Steuersoftware im Test: Buhl Data wiederholt den Doppelsieg - vor 8j 110t 8h 50m

Positive Bilanz: Mp-tec baut Projektgeschäft erfolgreich aus - vor 8j 110t 8h 50m

Mindfactory AG spendiert Schokolade und CeBIT Freikarten - vor 8j 110t 8h 50m

LG Hamburg sieht 15 Euro Schadensersatz pro Titel als angemessen an

Die Etikettensoftware TFORMer beeindruckt mit fertigen Vorlagen

actinium: Datenanalyse mit mehr Power

SharePoint Optimierung durch MS Project Server

MedConf 2010 - Erste Vorträge sind Online


Copyright 2000-2011 by THECUBE | www.thecube.cc | www.it-academy.cc | www.it-news.cc | Alle Rechte vorbehalten.