» Bits&Bytes
» Bluescreen
» Books
» Bugs
» Business
» Coding
» Diverses
» Hardware
» Kernel-Panic
» Linux
» Mobile
» Science
» Security
» Software
» Web
» Windows
» Wireless


» Über uns
» Impressum
» Rechtliches

» Submit News

» Signup
» Login

» Forum
» Glossar
» Ranking
» Shop

» Help


Puaschitz IT - Individuelle IT-Loesungen

Webauftritt all inkl. zum Bestpreis

Clockin - das individuelle Reservierungssystem


ITN | 20.03.2019 @ 22:11:03 - powered by Puaschitz IT 

Der neue Synology DiskStation Manager 3.0 ist da Pressemeldung

Synology DiskStation Manager 3.0 ab sofort kostenlos zum Download


veröffentlicht von: Anonymous
am 23-09-2010, 11:45:25 - vor 8j 180t 11h 25m

Quelle: www.synology.de
Ansichten: 0

Artikel Zum Thema "Der neue Synology DiskStation Manager 3.0 ist da" finden Sie auf www.it-academy.cc!
 Kommentieren
 Druckansicht        


Taipeh, Düsseldorf, 20. September 2010. Mit dem DiskStation Manager 3.0 stellt Synology, der Spezialist für energiesparende, hochleistungsfähige und zuverlässige NAS-Server ab sofort den Nachfolger des preisgekrönten DiskStation-Betriebssystems DSM 2.3 zum kostenlosen Download bereit. Der DSM 3.0 bietet eine grundlegend überarbeitete Benutzeroberfläche, die durch simultane Bedienung verschiedener Anwendungen die Verwaltung der DiskStation vereinfacht und optimiert. Neben neuen Smartphone-Applikationen bietet der DSM 3.0 auch zahlreiche business-relevante Neuerungen wie die Surveillance Station 5, die erweiterte iSCSI-Funktion und Windows ACL Support zur detaillierten Zugriffsverwaltung. Über 15.000 Synology User hatten sich als Tester weltweit am Beta-Programm des DiskStation Managers beteiligt, ab sofort stellt der Netzwerkspezialist die finale Version 3.0 des Betriebssystems für alle Synology-Kunden auf der Homepage unter www.synology.de bereit. "Mit dem neuen DiskStation Managers 3.0 haben wir die Messlatte für NAS-Betriebssysteme bewusst hoch gesetzt. Zum ersten Mal bietet Synology eine Multitasking-fähige, sich dynamisch aktualisierende und individualisierbare Benutzeroberfläche, die mehrere Anwendungen gleichzeitig ermöglicht und sich anfühlt wie ein normaler Desktop, obwohl sie auf dem Web-Browser läuft", erklärt Derren Lu, CEO von Synology. Durch die Integration von Windows ACL (Access Control List), die erweiterte iSCSI-Unterstützung und die Möglichkeit, die Kapazität der DiskStations erheblich aufzurüsten, wurde der DSM 3.0 für den Unternehmenseinsatz optimiert. Business- und Privatanwender profitieren gleichermaßen von den zahlreichen Erweiterungen, die der DSM 3.0 für iPhone und Android-basierte Mobiltelefone bereithält. Fühlt sich an wie ein Desktop Dass die Benutzeroberfläche auf dem Web-Browser läuft, ist dem neuen im Windows-Stil gestalteten Betriebssystem nicht mehr anzusehen - umso weniger, weil der Desktop nun auch nach den individuellen Vorstellungen des Nutzers gestaltet werden kann. Ab sofort kann er auch zwischen mehreren gleichzeitig laufenden Anwendungen in einem Tab hin und her wechseln. Besonders komfortabel ist auch, dass das dynamische Laden im Hintergrund unnötig lange Wartezeiten beim Seitenaufbau vermeidet. Die wichtigsten Neuerungen des DSM 3.0 auf einen Blick: Verbesserte Anwendungen für das iPhone und Android-basierte Mobiltelefone Mit der neuen Smartphone-Anwendung DS photo+ können Fotos und Videos vom Handy auf die DiskStation geladen oder unterwegs Daten mit dem Telefon abgerufen werden. DS audio verwandelt das Smartphone in eine Fernbedienung mit der man die Musikwiedergabe von der DiskStation auf USB-Lautsprecher steuern kann. Windows ACL (Access Control List) Unterstützung Windows ACL erlaubt die Konfiguration von Zugriffsrechten für jede einzelne Datei, was eine genauere Definition der Dateiebenen und größere Flexibilität bei der Einstellung der Zugriffsbefugnisse bietet. iSCSI Support Die verbesserte iSCSI Unterstützung bietet vor allem Unternehmen die Möglichkeit, mithilfe von iSCSI LUNs auf virtuelle Speicher zuzugreifen, die sich auf verschiedenen iSCSI Targets befinden können. Außerdem wird Multipathing über Multiple Connections per Session (MC/S) und Multipath I/O (MPIO) unterstützt, was die Ausfallsicherheit des Systems verbessert. Die Gewinne, die durch den Belastungsausgleich erzielt werden, erhöhen die Stabilität der Speicherumgebung zusätzlich. Um die Integrität der Daten sicherzustellen, entspricht der DSM 3.0 den SPC-3 PR Standards und unterstützt Microsoft Windows Server 2008 Failover-Clustering und ähnliche Speichersysteme für virtuelle Maschinen wie das VMware Virtual Machine File System (VMFS) oder das Oracles Cluster File System (OCFS). Gigantische Volumenerweiterung Das EXT4 Dateisystem ermöglicht eine maximale Volumen-Kapazität von einem Exabyte - das entspricht einer Million Terabyte - bei hoher Stabilität und Performance sowie einer geringeren Wahrscheinlichkeit von Datenfragmentierung. Überwachung mit der Surveillance Station 5 Die Surveillance Station 5 unterstützt mehr als 600 IP-Kamera-Modelle mit 5 Megapixel Auflösung. Sie entspricht den ONVIF- und PSIA-Standards und bietet eine unkomplizierte Videoüberwachungslösung zum Schutz von Gebäuden im Unternehmens- und Privatsektor. In der klar strukturierten Übersicht können 36 Kanäle im Lifemodus betrachtet werden. Die Time Slicing Funktion schneidet das Video in vier gleich lange Teile, damit man es mit geringem Zeitaufwand anschauen kann. Synology Time Backup (Beta) Die Beta-Version von Synology Time Backup sichert die Daten auf der DiskStation automatisch und stellt auf Wunsch bestimmte Dateiversionen wieder her. Dank der Versionierungsfunktion sind die Dateien stets verfügbar, auch wenn im Hintergrund das Backup läuft. Beim Scrollen durch die Zeitleiste können Anwender ältere Daten-Versionen einsehen und wiederherstellen. Durch "Smart Recycle" wird einer Überfüllung der DiskStation mit älteren Datei-Versionen vorgebeugt. Zusätzlich bietet der DSM 3.0 WebDAV Unterstützung, IPv6 Integration und vieles mehr. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.synology.com/us/products/features/index.php Verfügbarkeit Der DSM 3.0 steht kostenlos zum Download zur Verfügung und ist mit folgenden DiskStation Modellen verwendbar: DS411+, DS1010+, RS810+, RS810RP+, DS410, DS410j, DS710+, DS210+, DS210j, DS110+, DS110j, DS509+, RS409+, RS409RP+, RS409, DS409+, DS409, DS209+II, DS209+, DS209, DS209j, DS109+, DS109, DS109j, DS409slim, RS408, RS408-RP, DS508, DS408, DS108j, RS407, CS407, CS407e, DS207+, DS207, DS107+, DS107, DS107e Der Download steht unter folgendem Link bereit: http://www.synology.com/support/download.php?lang=enu Ein Demo des DSM 3.0 befindet sich unter folgendem Link: http://www.synology.com/enu/products/demo/index.php Die Beta-Version des Synology Time Backup steht kostenlos zum Download bereit und ist mit folgenden DiskStation Modellen verwendbar: DS411+, DS1010+, RS810+, RS810RP+, DS410, DS410j, DS710+, DS210+, DS210j, DS110+, DS110j, DS509+, RS409+, RS409RP+, RS409, DS409+, DS409, DS209+II, DS209+, DS209, DS109+, DS109, DS409slim, RS408, RS408-RP, DS508, and DS408 Die Synology Time Backup Beta steht unter folgendem Link zum Download bereit: http://www.synology.com/enu/apps/packages.php Synology Inc. Phoebe Chan Chang An W. Rd. 10351 Taipei +886 2 2552 1814 www.synology.de Pressekontakt: epr - elsaesser public relations Cornelie Elsässer/ Mona Moser Kurzes Geländ 16 86156 Augsburg mm@epr-online.de +49 821 4551 91 78 http://www.epr-online.de



[back to top]

User nicht eingeloggt
Gesamtranking

Autoren:
04645
Artikel:
00815
Glossar:
04116
News:
13564
Userbeiträge:
17409
Queueeinträge:
06271

Serverhersteller Thomas-Krenn.AG meldet weiteres Rekordjahr - vor 8j 42t 23h 35m

MOO stellt neue Programmierschnittstelle (API) zur Verfügung - vor 8j 42t 23h 35m

itacom Mobile wird erweitert um direkten Datenbankzugriff für Smartphones und Tablets - vor 8j 42t 23h 35m

www.foerder-abc.de verbessert Online-Angebot für Existenzgründer und mittelständische Unternehmen - vor 8j 42t 23h 35m

Zweiplatten-DAS mit Raid-Funktionalität: Buffalo Technology erweitert USB-3.0-Portfolio - vor 8j 42t 23h 35m

CeBIT 2011: datango fördert Business Excellence - vor 8j 42t 23h 35m

Netzwerker präsentieren ihr erfolgreiches Modell für SAP Business ByDesign - vor 8j 42t 23h 35m

Steuersoftware im Test: Buhl Data wiederholt den Doppelsieg - vor 8j 42t 23h 35m

Positive Bilanz: Mp-tec baut Projektgeschäft erfolgreich aus - vor 8j 42t 23h 35m

Mindfactory AG spendiert Schokolade und CeBIT Freikarten - vor 8j 42t 23h 35m

LG Hamburg sieht 15 Euro Schadensersatz pro Titel als angemessen an

Die Etikettensoftware TFORMer beeindruckt mit fertigen Vorlagen

actinium: Datenanalyse mit mehr Power

SharePoint Optimierung durch MS Project Server

MedConf 2010 - Erste Vorträge sind Online


Copyright 2000-2011 by THECUBE | www.thecube.cc | www.it-academy.cc | www.it-news.cc | Alle Rechte vorbehalten.