» Bits&Bytes
» Bluescreen
» Books
» Bugs
» Business
» Coding
» Diverses
» Hardware
» Kernel-Panic
» Linux
» Mobile
» Science
» Security
» Software
» Web
» Windows
» Wireless


» Über uns
» Impressum
» Rechtliches

» Submit News

» Signup
» Login

» Forum
» Glossar
» Ranking
» Shop

» Help


Puaschitz IT - Individuelle IT-Loesungen

Webauftritt all inkl. zum Bestpreis

Clockin - das individuelle Reservierungssystem


ITN | 26.05.2019 @ 23:42:55 - powered by Puaschitz IT 

BitDefender E-Threat-Report: PDF-Exploits sind die aktuell gefährlichsten Schädlinge Global

Quartals-Top 10 der digitalen Bedrohungen für deutsche User


veröffentlicht von: Anonymous
am 18-10-2010, 21:43:38 - vor 8j 222t 1h 59m

Quelle: www.bitdefender.de
Ansichten: 0

Artikel Zum Thema "BitDefender E-Threat-Report: PDF-Exploits sind die aktuell gefährlichsten Schädlinge" finden Sie auf www.it-academy.cc!
 Kommentieren
 Druckansicht        


Holzwickede, 01. Oktober 2010 – Der Virenschutzexperte BitDefender (www.bitdefender.de) hat seine monatlich erscheinenden E-Threat-Rankings für das Quartal Juli bis September 2010 ausgewertet. Dabei kristallisieren sich Java-Trojaner und PDF-Exploits als die aktuell gefährlichsten Online-Bedrohungen in Deutschland heraus. Das Gesamtranking führt PDF-JS.Gen an, erst mit einem Abstand von rund 8 Prozentpunkten folgen die anderen Top 10-Schädlinge.

Mit einer Infektionsrate von 11,27 Prozent belegt Exploit.PDF-JS.Gen den ersten Platz in der E-Threat-Top 10. Dieser Trojaner tauchte bereits in den Einzelreports für Juli und August jeweils als gefährlichster Schädling auf. Dem Spitzenreiter folgt auf Position 2 mit großem Abstand Exploit.PDF-Payload.Gen, der eine Infektionsrate von 3,44 vorweist. Beide Bedrohungen arbeiten nach dem gleichen Prinzip: Sie nutzen verschiedene Schwachstellen des Adobe® PDF Readers® aus, um weitere Schadcodes streuen zu können.

Zwei Vertreter der Exploit.Bytverify-Familie finden sich auf den Rängen 3 und 8: Java.Trojan.Exploit.Bytverify.J (3,11 Prozent) sowie Java.Trojan.Exploit.Bytverify.I (2,12 Prozent). Diese Threats verstecken sich auf bösartigen Webseiten in verseuchten Java-Applets. Sobald die Schädlinge Zugriff auf den Computer erlangen, kompromittieren sie den PC mit weiterer Malware.

Die Plätze 4 und 5 nehmen Trojan.AutorunINF.Gen und Worm.Autorun.VHG ein, mit einer Infektionsrate von jeweils 2,96 bzw. 2,89 Prozent. Diese E-Threats verbreiten sich über Wechseldatenträger und nutzen eine Schwachstelle in der Windows-Autorun-Funktion aus, um schädliche Software auf dem System in Umlauf zu bringen.

Position 6 belegt mit Java.Exploit.Smid.A (2,44 Prozent) ein Angreifer, der sich ebenfalls über Java-Applets verbreitet: Dieser digitale Infektor ist dazu in der Lage, Sicherheitsüberprüfungen durch Antivirenprogramme zu umgehen und anschließend ungehindert seinen Schadcode in das System zu injizieren.
Nach wie vor präsent ist Win32.Worm.Downadup.Gen, besser bekannt als Conficker oder Kido. Er positioniert sich mit einer Infektionsrate von 2,19 Prozent auf Rang 7. Bei Befall des Computers durch Conficker schafft bereits ein einfaches System-Update Abhilfe.

Platz 9 belegt ein weiterer Trojaner: Trojan.Generic.4170878 mit einem Anteil von 1,73 Prozent an den Gesamtinfektionen deutscher Rechner. Dieser Backdoor-Schädling ermöglicht Internetkriminellen den Remote-Zugriff auf den verseuchten PC. Das Schlusslicht des Quartalrankings bildet der Neueinsteiger Trojan.Generic.KDV.33699 mit einer Infizierungsquote von 1,60 Prozent. Er transportiert verschiedene Malwarecodes und kann diese an Virenschutzprogrammen vorbeischleusen.

Weitere Informationen zu den E-Threats unter www.bitdefender.de.

Top Ten Deutschland des BitDefender-E-Threat-Quartalreports von Juli bis September 2010:

Position Name Anteil in Prozent
1 Exploit.PDF-JS.Gen 11,27
2 Exploit.PDF-Payload.Gen 3,44
3 Java.Trojan.Exploit.Bytverify.J 3,11
4 Trojan.AutorunINF.Gen 2,96
5 Worm.Autorun.VHG 2,89
6 Java.Exploit.Smid.A 2,44
7 Win32.Worm.Downadup.Gen 2,19
8 Java.Trojan.Exploit.Bytverify.I 2,12
9 Trojan.Generic.4170878 1,73
10 Trojan.Generic.KDV.33699 1,60
Andere 66,25


Über BitDefender®
BitDefender ist Softwareentwickler einer der branchenweit schnellsten und effizientesten Produktlinien international zertifizierter Sicherheitssoftware. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2001 hat BitDefender permanent neue Standards im Bereich des proaktiven Schutzes vor Gefahren aus dem Internet gesetzt. Tagtäglich beschützt BitDefender viele Millionen Privat- und Geschäftskunden rund um den Globus und gibt ihnen das gute Gefühl, dass ihr digitales Leben sicher ist. BitDefender vertreibt seine Sicherheitslösungen in mehr als 100 Ländern über ein globales VAD- und Reseller-Netzwerk. Ausführlichere Informationen über BitDefender und BitDefender-Produkte sind online im Pressecenter verfügbar. Zusätzlich bietet BitDefender in englischer Sprache unter www.malwarecity.com Hintergrundinformationen und aktuelle Neuigkeiten im täglichen Kampf gegen Bedrohungen aus dem Internet.

Pressekontakt:
BitDefender GmbH
Robert-Bosch-Str. 2
D-59439 Holzwickede

Ansprechpartner:
Hans-Peter Lange
PR-Manager
Tel.: +49 (0)2301 – 9184-330
Fax: +49 (0)2301 – 9184-499
E-Mail: presse@bitdefender.de

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Fabian Sprengel
Tel.: +49 (0)2661 – 91260-0
E-Mail: bitdefender@sprengel-pr.com



[back to top]

User nicht eingeloggt
Gesamtranking

Autoren:
04652
Artikel:
00815
Glossar:
04116
News:
13564
Userbeiträge:
17409
Queueeinträge:
06276

Serverhersteller Thomas-Krenn.AG meldet weiteres Rekordjahr - vor 8j 110t 0h 7m

MOO stellt neue Programmierschnittstelle (API) zur Verfügung - vor 8j 110t 0h 7m

itacom Mobile wird erweitert um direkten Datenbankzugriff für Smartphones und Tablets - vor 8j 110t 0h 7m

www.foerder-abc.de verbessert Online-Angebot für Existenzgründer und mittelständische Unternehmen - vor 8j 110t 0h 7m

Zweiplatten-DAS mit Raid-Funktionalität: Buffalo Technology erweitert USB-3.0-Portfolio - vor 8j 110t 0h 7m

CeBIT 2011: datango fördert Business Excellence - vor 8j 110t 0h 7m

Netzwerker präsentieren ihr erfolgreiches Modell für SAP Business ByDesign - vor 8j 110t 0h 7m

Steuersoftware im Test: Buhl Data wiederholt den Doppelsieg - vor 8j 110t 0h 7m

Positive Bilanz: Mp-tec baut Projektgeschäft erfolgreich aus - vor 8j 110t 0h 7m

Mindfactory AG spendiert Schokolade und CeBIT Freikarten - vor 8j 110t 0h 7m

LG Hamburg sieht 15 Euro Schadensersatz pro Titel als angemessen an

Die Etikettensoftware TFORMer beeindruckt mit fertigen Vorlagen

actinium: Datenanalyse mit mehr Power

SharePoint Optimierung durch MS Project Server

MedConf 2010 - Erste Vorträge sind Online


Copyright 2000-2011 by THECUBE | www.thecube.cc | www.it-academy.cc | www.it-news.cc | Alle Rechte vorbehalten.