» Bits&Bytes
» Bluescreen
» Books
» Bugs
» Business
» Coding
» Diverses
» Hardware
» Kernel-Panic
» Linux
» Mobile
» Science
» Security
» Software
» Web
» Windows
» Wireless


» Über uns
» Impressum
» Rechtliches

» Submit News

» Signup
» Login

» Forum
» Glossar
» Ranking
» Shop

» Help


Puaschitz IT - Individuelle IT-Loesungen

Webauftritt all inkl. zum Bestpreis

Clockin - das individuelle Reservierungssystem


ITN | 19.03.2019 @ 2:27:54 - powered by Puaschitz IT 

Hohe Heizkosten, wenig Behaglichkeit? Das muss nicht sein. Pressemeldung

Das "Energieforum Hessen - Energie sinnvoll nutzen" vermittelt kompetente Fachberatung für die Fassadendämmung bei Altbauten


veröffentlicht von: Anonymous
am 18-10-2010, 21:43:38 - vor 8j 153t 5h 44m

Quelle: http://www.energieforum-hessen.de
Ansichten: 0

Artikel Zum Thema "Hohe Heizkosten, wenig Behaglichkeit? Das muss nicht sein." finden Sie auf www.it-academy.cc!
 Kommentieren
 Druckansicht        


Frankfurt/Rodgau, 11. Oktober 2010 - Der Energieverbrauch von ungedämmten Altbauten ist deutlich höher als bei Gebäuden mit fachgerechtem Vollwärmeschutz. Die Folge: Hohe Energiekosten und hoher Ausstoß von CO2 sowie anderen klimaschädlichen Emissionen. Und oftmals wird es auch in stark beheizten Räumen nicht wirklich behaglich. Denn die kalten Außenwände geben nicht nur Heizenergie nach außen ab, sie wirken auch als Kältebrücken ins Innere. Die Luft zirkuliert stärker, kaum merklich sitzt man immer in "Zugluft" und fröstelt auch bei Raumtemperaturen jenseits der 20 Grad Marke. Eine fachgerechte Dämmung der Gebäudehülle bringt hier Abhilfe: Warme Außenwände tragen zur Behaglichkeit in der kalten Jahreszeit bei. Schimmelbildung wird verhindert. Und die notwendigen Investitionen für die Gebäudedämmung amortisieren sich oftmals innerhalb weniger Jahre. Eine Ersparnis, die sich angesichts steigender Energiepreise künftig noch vergrößern wird. So hat sich die Heizkostenbelastung der deutschen Haushalte in den letzten zehn Jahren bereits fast verdoppelt. Nicht zuletzt steigt durch eine fachgerechte Fassadendämmung auch der Wert einer Immobilie. Und der Immobilienbesitzer erbringt einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz. Laut einer Untersuch des Fachverbandes Wärmedämmverbund-Systeme ließe sich allein durch Energieeffizienzmaßnahmen im Gebäudebestand fünfmal so viel Energie einsparen, wie alle deutschen Atomkraftwerke 2007 insgesamt ins Netz eingespeist haben (FV WDVS: "Wärmekompass 2009"). Hausbesitzer und Immobilieneigentümer sollten jetzt über eine fachgerechte Wärmedämmung (Wärmeverbundsystem / WDS) nachdenken. Denn ungeachtet der oben genannten Vorteile und Sparpotenziale gilt: Noch nie waren Kredite für Energie sparende Baumaßnahmen so günstig wie jetzt. Zudem existieren unterschiedliche Möglichkeiten der Förderung für die energetische Sanierung von Gebäuden wie zinsgünstige Darlehen, direkte Zuschüsse zu Investitionskosten, Steuererleichterungen und lokale Sonderkreditprogramme von Banken, Sparkassen, Ländern und Kommunen. Zu den wichtigsten bundesweiten Förderprogrammen zählen die Angebote der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Bei der Wärmedämmung und Gebäudesanierung stellen sich für den Hausbesitzer jedoch viele Fragen, die er oftmals nicht einfach selbst beantworten kann: Welche Maßnahmen sind für mein Gebäude die besten? Welche Materialien für die Wärmedämmung sind am geeignetsten? Welche Möglichkeiten einer Förderung gibt es? Und wer kümmert sich zuverlässig um die Durchführung der Gebäudedämmung? Damit sich Hausbesitzer in Hessen unkompliziert informieren und möglicherweise noch vor dem bevorstehenden Winter eine Sanierung durchführen können, hat das Online-Portal www.energieforum-hessen.de in Zusammenarbeit mit ausgewählten Fachbetrieben nun diese Aktion ins Leben gerufen: Auf Antrag kommen qualifizierte Handwerker und Sanierungsexperten ins Haus und informieren unverbindlich über die Möglichkeiten und Kosten anstehender Sanierungsmaßnahmen. Um in den Genuss einer individuellen Beratung zu kommen, melden sich interessierte Hausbesitzer einfach auf der Internetseite an und machen erste Angaben zu den gewünschten Sanierungsmaßnahmen. Auf Basis dieser Informationen werden die entsprechenden Experten ausgesucht und setzen sich zeitnah wegen eines Gesprächtermins mit dem Antragsteller in Verbindung: http://www.energieforum-hessen.de/rund-ums-gebaeude/bestandsimmobilien-altbau-sanieren.html Beratung durch zertifizierte Gebäude-Energieberater: Über die Beratung durch einen Fachbetrieb hinaus bietet das Energieforum Hessen derzeit in Zusammenarbeit mit zertifizierten BAFA-Beratern, mit dem GIH Hessen, Architekten, Ingenieuren und Fachberatern für Hausbesitzer und Immobilieneigentümer auch die Möglichkeit zu einem individuellen Informationsgespräch mit einem zertifizierten Gebäude-Energieberater. Für eine einmalige Aufwandsbeteiligung von 25 Euro kommt der Gebäude-Energieberater ins Haus und berät über Beratungs- und Fördermöglichkeiten - abgestimmt auf die individuelle Situation. Bei Inanspruchnahme weiterer Analyse- und Beratungsangebote oder Baubegleitung werden die 25 Euro wieder gutgeschrieben. Auch hierzu ist die Anmeldung direkt im Internet möglich: http://www.energieforum-hessen.de/energieberatung.html Über das Energieforum Hessen Das Energieforum Hessen (http://www.energieforum-hessen.de) ist das Internet-Portal für effiziente Energienutzung in Hessen. Es bietet umfangreiche Informationen zu Themen wie Haussanierung, Wärmedämmung, Heizsysteme, Wärmepumpen, Solar und Photovoltaik, Auto und Verkehr. Auch über Neues und Kurioses berichtet das Energieforum Hessen: z.B. über die Pläne, mit riesigen Photovoltaik-Anlagen in der Wüste Sahara Strom für Europa zu gewinnen, oder über die Erkenntnis, dass Elektrofahrzeuge absolut keine neue Erfindung sind - denn schon "Oma Duck" fuhr Anfang des letzten Jahrhunderts in einem Elektromobil. Haus- und Immobilienbesitzer, Mieter, Architekten, Energieberater, Hersteller, Handwerker und alle Interessierten finden auf dem Energieforum Hessen ab sofort eine Plattform mit umfangreichen Informationen, Hinweisen und Adressen zum Zukunftsthema Energie. Betreiber des Energieforum Hessen ist die Art & Media GmbH aus Rodgau mit freundlicher Unterstützung von formativ.net, Agentur für Webdesign und Online-Marketing Frankfurt (http://www.formativ.net). Tag-It: Dämmung Außenwand, Fassadendämmung, Wärmeverbundsystem, WDS, Vollwärmeschutz, Altbausanierung, Gebäudesanierung, Fassadensanierung, Dachdämmung, Dämmung Dachgeschoss, Dämmung Kellerdecke, Energiesparende Fenster, Einbau Rollläden, Einbau Haustür, EnEV 2009, EnEV 2012, Förderprogramme, Schimmel, Schimmelbefall, Schimmelbeseitigung, Wand, Außenwand, Gebäudehülle, Energiefachberatung, Energieberatung Energieforum Hessen - Art & Media GmbH Friedhelm Meinaß Leipziger Ring 36 63110 Rodgau info@energieforum-hessen.de 06106 / 66 09 63 9 http://www.energieforum-hessen.de/rund-ums-gebaeude/bestandsimmobilien-altbau-sanieren.htm



[back to top]

User nicht eingeloggt
Gesamtranking

Autoren:
04645
Artikel:
00815
Glossar:
04116
News:
13564
Userbeiträge:
17409
Queueeinträge:
06271

Serverhersteller Thomas-Krenn.AG meldet weiteres Rekordjahr - vor 8j 41t 3h 52m

MOO stellt neue Programmierschnittstelle (API) zur Verfügung - vor 8j 41t 3h 52m

itacom Mobile wird erweitert um direkten Datenbankzugriff für Smartphones und Tablets - vor 8j 41t 3h 52m

www.foerder-abc.de verbessert Online-Angebot für Existenzgründer und mittelständische Unternehmen - vor 8j 41t 3h 52m

Zweiplatten-DAS mit Raid-Funktionalität: Buffalo Technology erweitert USB-3.0-Portfolio - vor 8j 41t 3h 52m

CeBIT 2011: datango fördert Business Excellence - vor 8j 41t 3h 52m

Netzwerker präsentieren ihr erfolgreiches Modell für SAP Business ByDesign - vor 8j 41t 3h 52m

Steuersoftware im Test: Buhl Data wiederholt den Doppelsieg - vor 8j 41t 3h 52m

Positive Bilanz: Mp-tec baut Projektgeschäft erfolgreich aus - vor 8j 41t 3h 52m

Mindfactory AG spendiert Schokolade und CeBIT Freikarten - vor 8j 41t 3h 52m

LG Hamburg sieht 15 Euro Schadensersatz pro Titel als angemessen an

Die Etikettensoftware TFORMer beeindruckt mit fertigen Vorlagen

actinium: Datenanalyse mit mehr Power

SharePoint Optimierung durch MS Project Server

MedConf 2010 - Erste Vorträge sind Online


Copyright 2000-2011 by THECUBE | www.thecube.cc | www.it-academy.cc | www.it-news.cc | Alle Rechte vorbehalten.