» Bits&Bytes
» Bluescreen
» Books
» Bugs
» Business
» Coding
» Diverses
» Hardware
» Kernel-Panic
» Linux
» Mobile
» Science
» Security
» Software
» Web
» Windows
» Wireless


» Über uns
» Impressum
» Rechtliches

» Submit News

» Signup
» Login

» Forum
» Glossar
» Ranking
» Shop

» Help


Puaschitz IT - Individuelle IT-Loesungen

Webauftritt all inkl. zum Bestpreis

Clockin - das individuelle Reservierungssystem


ITN | 22.05.2019 @ 14:37:04 - powered by Puaschitz IT 

Entgelthöhe im Arbeitsvertrag - Keine Verschwiegenheitspflicht Pressemeldung

Eine Klausel, wonach der Arbeitnehmer verpflichtet ist, über seine Arbeitsvergütung auch gegenüber Arbeitskollegen Verschwiegenheit zu bewahren, ist unwirksam. Sie hindert den Arbeitnehmer daran, Verstöße gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz im Rahmen der Lohngestaltung gegenüber dem Arbeitgeber geltend zu machen.


veröffentlicht von: Anonymous
am 11-11-2010, 15:24:20 - vor 8j 193t 22h 12m

Quelle: www.grprainer.com
Ansichten: 0

Artikel Zum Thema "Entgelthöhe im Arbeitsvertrag - Keine Verschwiegenheitspflicht" finden Sie auf www.it-academy.cc!
 Kommentieren
 Druckansicht        


In einem vor dem Landesarbeitsgericht (LAG) Mecklenburg-Vorpommern verhandelten Fall war im Anstellungsvertrag eines Arbeitnehmers vereinbart, dass er verpflichtet ist, die Höhe der Bezüge vertraulich zu behandeln, im Interesse des Betriebsfriedens auch gegenüber anderen Firmenangehörigen. Der Arbeitgeber war der Auffassung, der Arbeitnehmer habe sich mit seinem Arbeitskollegen über die Höhe der Bezüge und die damit verbundenen Änderungen unterhalten. Er erteilte daraufhin dem Arbeitnehmer eine Abmahnung. Laut GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf www.grprainer.com entschieden die Richter des LAG jedoch, die Abmahnung aus der Personalakte zu entfernen, da sie nicht gerechtfertigt sei. Eine Pflichtverletzung des Arbeitnehmers liege nicht vor. Die o. g. Klausel in dem Anstellungsvertrag ist unwirksam. Sie stellt eine unangemessene Benachteiligung des Arbeitnehmers entgegen den Geboten von Treu und Glauben dar. Nach ständiger Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts ist der Arbeitgeber auch bei der Lohngestaltung dem Gleichbehandlungsgrundsatz verpflichtet. Die einzige Möglichkeit für den Arbeitnehmer festzustellen, ob er Ansprüche aus dem Gleichbehandlungsgrundsatz hinsichtlich seiner Lohnhöhe hat, ist das Gespräch mit Arbeitskollegen. Ein solches Gespräch ist nur erfolgreich, wenn der Arbeitnehmer selbst auch bereit ist, über seine eigene Lohngestaltung Auskunft zu geben. Könnte man ihm derartige Gespräche wirksam verbieten, hätte der Arbeitnehmer kein Erfolg versprechendes Mittel, Ansprüche wegen Verletzung des Gleichbehandlungsgrundsatzes im Rahmen der Lohngestaltung gerichtlich geltend zu machen. http://www.grprainer.com/Arbeitsrecht.html GRP Rainer LLP Michael Rainer Hohenzollernring 21-23 50672 Köln info@grprainer.com 02212722750 http://www.grprainer.com



[back to top]

User nicht eingeloggt
Gesamtranking

Autoren:
04651
Artikel:
00815
Glossar:
04116
News:
13564
Userbeiträge:
17409
Queueeinträge:
06274

Serverhersteller Thomas-Krenn.AG meldet weiteres Rekordjahr - vor 8j 105t 15h 1m

MOO stellt neue Programmierschnittstelle (API) zur Verfügung - vor 8j 105t 15h 1m

itacom Mobile wird erweitert um direkten Datenbankzugriff für Smartphones und Tablets - vor 8j 105t 15h 1m

www.foerder-abc.de verbessert Online-Angebot für Existenzgründer und mittelständische Unternehmen - vor 8j 105t 15h 1m

Zweiplatten-DAS mit Raid-Funktionalität: Buffalo Technology erweitert USB-3.0-Portfolio - vor 8j 105t 15h 1m

CeBIT 2011: datango fördert Business Excellence - vor 8j 105t 15h 1m

Netzwerker präsentieren ihr erfolgreiches Modell für SAP Business ByDesign - vor 8j 105t 15h 1m

Steuersoftware im Test: Buhl Data wiederholt den Doppelsieg - vor 8j 105t 15h 1m

Positive Bilanz: Mp-tec baut Projektgeschäft erfolgreich aus - vor 8j 105t 15h 1m

Mindfactory AG spendiert Schokolade und CeBIT Freikarten - vor 8j 105t 15h 1m

LG Hamburg sieht 15 Euro Schadensersatz pro Titel als angemessen an

Die Etikettensoftware TFORMer beeindruckt mit fertigen Vorlagen

actinium: Datenanalyse mit mehr Power

SharePoint Optimierung durch MS Project Server

MedConf 2010 - Erste Vorträge sind Online


Copyright 2000-2011 by THECUBE | www.thecube.cc | www.it-academy.cc | www.it-news.cc | Alle Rechte vorbehalten.