paymorrow-Rechnungskauf in den maßgeblichen eCommerce-Systemen zu Hause


paymorrow-Rechnungskauf: Tiefe Integration in alle gängige Shop- und Warenwirtschaftssysteme

veröffentlicht von: Anonymous
am 18-10-2010, 21:43:38 - vor 8j 250t 16h 46m

Quelle: http://www.paymorrow.de/payment

Karlsruhe, 5. Oktober 2010 - Die paymorrow GmbH, führender Anbieter von Rechnungskauf im Internet, stellt Online-Händlern mittlerweile über 20 Schnittstellen zu den maßgeblichen Shop- und Warenwirtschaftssystemen zur Verfügung. Alle Schnittstellen zum paymorrow-Rechnungskauf http://www.paymorrow.de werden von den jeweiligen System-Experten erstellt. Damit wird die reibungslose Anbindung und tiefe Integration in die jeweilige Systemumgebung von Online-Shops gewährleistet und ein maximaler Wirkungsgrad erreicht. Mit den fachkundig programmierten Plugins können die komplexen Abläufe, die der Rechnungskauf hinter den Kulissen mit sich bringt, vollautomatisiert abgewickelt werden. Zudem bieten alle Schnittstellen größtmögliche Sicherheit, indem die Transaktionen im optimal abgesicherten Umfeld stattfinden. "Als eCommerce Servicer wissen wir, wie wichtig es für Online-Händler ist, dass alle zusätzlichen Servicekomponenten im Shop reibungslos zusammenarbeiten. Und nur die wenigsten Händler sind bereit, zu Gunsten eines relative geringen Einmal-Investments dauerhaft mit der Ungewissheit einer unzureichenden Integration und ihren Folgen leben zu wollen.", so Klaus Gildhorn, Geschäftsführer der paymorrow GmbH. Um die hochgradige Automatisierung und die Sicherheit innerhalb der vielschichtigen Prozesse des Rechnungskaufs in Online-Shops zu gewährleisten, lässt paymorrow deshalb die Schnittstellen einzig von den Herstellern der Systeme selbst oder von deren zertifizierten Partnern entwickeln. "Nur diese Spezialisten verfügen über die nötige tiefgreifende Kenntnis der Systeme gerade auch hinsichtlich der Veränderungen im Zuge der permanenten Weiterentwicklung", betont der Geschäftsführer. "Und falls es wider Erwarten doch einmal zu einer Betriebsstörung kommen sollte, liegt die Verantwortung für die Störungsbeseitigung an einer zentralen Stelle. Das ist natürlich ein Vorteil auf den kaum ein Händler verzichten möchte." paymorrow-Schnittstellen stehen zur Verfügung unter anderem für die Shopsysteme OXID, epages, Magento, Shopware, plentyMarkets, xt:Commerce Veyton, Xanario, CosmoShop, Shoppilot und für die Warenwirtschaftssysteme pixi*, actindo, Mauve, BüroWARE u.v.a.. Daneben nutzen aktuell mehr als 30 Händler den paymorrow -Service in ihren individuell programmierten Shops und Warenwirtschaftssystemen. paymorrow GmbH Bianka Reinhardt Erzbergerstraße 117 76133 Karlsruhe presse@paymorrow.de 0721-480 840 http://www.paymorrow.de/rechnungskauf